Web-to-Print-Lösung für Commend International

web2print

Commend entwickelt und fertigt Sicherheits- und Kommunikationssysteme zum Schutz von Menschen, Gebäuden und Werten. Die Commend International GmbH wurde 1971 gegründet und ist einer der weltweit größten Anbieter für Intercom-Systeme. connetation betreut und entwickelt die weltweite Website von Commend.

Fotogalerie:

Fakten

  • Kunde: Commend International
  • Aufgabe: Web2Print, Druck-PDF für Preisliste
  • Sprachen: 5
  • Märkte: 5 Länder
  • Anzahl Produkte: über 2500
  • Domain/-Website: www.commend.com


Die Situation

Commend International hat alle Produkte digital und strukturiert in dem TYPO3 PIM-System von connetation gespeichert. Die länderspezifischen Übersetzungen sind ebenfalls zentral und strukturiert gespeichert.

Alle Preise der Commend-Produkte sind lokal in den jeweiligen ERP-Systemen der Ländergesellschaften gespeichert und werden dezentral verwaltet.

Die Aufgabe

Commend möchte zentral für alle Länder eine einheitliche Preisliste inkl. Produktbildern zur Verfügung stellen. Dies scheiterte jedoch bis dato an dem enormen Aufwand, die jeweiligen Preise und Produktunterschiede manuell in die Druckunterlagen einzuarbeiten.

Die Lösung

connetation hat ein spezielles Web2Print-Modul für TYPO3 entwickelt, das die Produkte von Commend seitenbasiert mit Inhaltverzeichnis und Index-Funktion vollautomatisch in einer HTML-Preview-Ansicht aufbaut.

Durch die Web2Print-Rendering-Server-Technologie von connetation wird es möglich, auf Knopfdruck fertige 300dpi CMYK DruckPDF, basierend auf den HTML-Vorlagen, zu erstellen. Die dafür notwendigen Produktinformationen kommen direkt aus der zentralen Produktdatenbank PIM, welche sprachspezifisch abgerufen werden.

Zusätzlich wurde das TYPO3 Web2Print-Modul von connetation um einen Import für Preise aus einer Excel-Datei erweitert. Nach Fertigstellung der Produktdatenpflege wurden lediglich durch Import der Preise durch die jeweiligen Ländergesellschaften die individuellen Preislisten vervollständigt.

Commend International ist jetzt in der Lage, auf Knopfdruck ihre Preisliste zu erstellen, egal ob diese in 300dpi-CMYK- für den Druck oder als 72dpi-RGB-Version als Ergänzung zur gedruckten Preisliste benötigt wird.

Screenshots