Auf hoher See – Buchlayout für Robert Hochhuber

hochhuber galerie

Eine packende Geschichte auf hoher See mit Mafia-Beteiligung und Liebesromanze. Hervorragende Voraussetzungen für ein gutes Buch. Fehlt nur noch jemand, der den Roman grafisch in eine „gute Form“ bringt. Wir nahmen diese Herausforderung gerne an.

Fotogalerie:

Fakten

Das eigene Buch in den Händen halten. Was für ein Gefühl! Stolz, Freude, Glück. Dazu tragen neben seinem Inhalt auch das Layout und vor allem das Cover bei. Denn genau das macht ein Buch zu einem guten Buch. Durch seine Illustrationen zieht es die Aufmerksamkeit des Lesers auf sich und entführt ihn in die Welt der Geschichte.

Die Situation

Das Buch „Eine Seemannskiste ging um die Welt“ ist das erste einer dreiteiligen Erzählung des Salzburger Autors Robert Hochhuber. Es beschreibt eine humorvolle, spannende Geschichte, die in den 1960-er Jahren auf hoher See spielt. Es galt, das 572 Seiten dicke Erstlingswerk zu gestalten und die ca. 40 Illustrationen zu bearbeiten.

Die Aufgabe

Buchlayout und Überarbeitung der Illustrationen war der erste Schritt, es folgten eine Mini-Website für die Buchbestellungen (https://www.roberthochhuber.com), Band 2 und 3 sind in Planung.

Die Lösung

Ein Buch ist mehr als sein Inhalt. Mit einem überzeugenden Aussehen muss es auffallen, das Cover muss bestechen, Inhalt und Titelbild gehen einher. Wir finden, es ist uns gelungen, diese sensationelle Geschichte in ein schönes Layout zu setzen.

Sie sind überrascht, was wir alles machen? Wir sind immer für eine Überraschung gut: office@connetation.at.