Web-to-Print in Unternehmen

Web-to-Print in Unternehmen bietet viele Vorteile:

  • Flexibilität
  • Niedrige Kosten
  • Geschwindigkeit

Vorlagen-Individualisierung

Die Vorlagen-Individualisierung ist eine der Funktionen, die am häufigsten mit Web-to-Print in Verbindung gebracht wird. Vorlagen für die verschiedensten Werbemittel werden auf einem Webserver bereitgestellt. Diese Vorlagen enthalten statische, unveränderbare Elemente und Bereiche, die mit den individuellen Inhalten des Benutzers befüllt werden können, sowohl Texte als auch Bilder.

Druckdateien auf Abruf

Druckdateien auf Abruf (Print on Demand) sind meist in geschlossenen Webportalen zu finden. Mitarbeiter können Drucksachen, die druckfertig auf einem Webserver gespeichert sind, herunterladen und in der benötigten Menge selbst ausdrucken oder bei einem Druckdienstleister bestellen.

Parallelisierung der Arbeitsschritte

Bei diesem Produktionsweg werden umfangreichere Publikationen, wie z.B. Produktkataloge oder Broschüren, zentral auf einem Webserver gespeichert und von mehreren Benutzern ergänzt und bearbeitet. Auch Dokumente in mehreren Sprach-Versionen können auf diese Weise von Übersetzern in aller Welt per Web-Browser übersetzt werden.

Vollautomatische datenbankbasierte Werbemittel-Erstellung

Diese Produktionsweise in Unternehmen wird auch mit dem englischen Begriff Database Publishing bezeichnet. Produktdaten, Texte und Bilder umfangreicher Kataloge und Preislisten sind zentral in einer Datenbank gespeichert. Parallel dazu wird eine Layout-Datei mit Verknüpfungen zu diesen Daten erstellt. Ein spezielles Programm oder eine Programmier-Schnittstelle sorgt dafür, dass die Datenbank-Daten an der gewünschten Stelle im Layout platziert und eine druckfähige Datei erstellt wird.

Flexible Ausgabeformate je nach Anforderung

Die Ausgabeformate werden je nach Bedarf erstellt, 72 dpi RGB für Anwendungen am Bildschirm, Versand per E-Mail oder auch zum Download für Ihre Kunden. Für den professionellen Druck werden PDF-Dateien mit 300 dpi im CMYK Farbraum erstellt. Es kann natürlich je nach Anforderung auch höher aufgelöst werden.

Kosten- und Zeitersparnis ab der ersten Seite

Vorlagen müssen nur einmal erstellt werden und werden danach dynamisch mit Inhalten aus der Datenbank befüllt. Dadurch kann ein umfangreicher Katalog in kürzester Zeit erstellt werden. Aktuelle Preislisten gibt es auf Knopfdruck, inklusive Bilder, Beschreibungen und zugehöriger Artikel. So kann Ihr Mitarbeiter für andere Dinge eingesetzt werden und der Computer macht die Arbeit.